Mein politisches Engagment

Schon in meiner Schulzeit habe ich mich politisch engagiert. Erst in der Schülervertretung meiner Schule, später in der Bezirksschülervertretung Bonn sowie der Landesschülervertretung NRW. In meiner Heimatstadt Sankt Augustin stand die Karnevalsparty für Jugendliche auf dem Marktplatz sowie das Nachtbusangebot vor dem Aus – das war konkreter Anlass für mich, mich für meine Stadt politisch zu engagieren. Engagement, dass sich gelohnt hat. Gemeinsam mit den Jusos Sankt Augustin konnten wir beide Angebote für die Jugendlichen über viele Jahre erhalten.

In den letzten fünfzehn Jahren durfte ich viel kommunalpolitische Erfahrung sammeln und Verantwortung übernehmen. Im Alter von 22 Jahren bin ich zum Vorsitzenden der SPD Sankt Augustin gewählt worden – ein Amt das ich bis heute gerne und mit viel Leidenschaft ausfülle. Seit der Kommunalwahl 2009 gehöre ich dem Stadtrat in Sankt Augustin an und konnte meinen Wahlkreis in Mülldorf 2014 direkt gewinnen. Heimat bedeutet für mich – wissen wo man herkommt. Auch heute kümmere ich mich um alle Anliegen der Bürger*innen in meinem Wahlkreis mit viel Herzblut und Energie. 2012 und 2017 habe ich im Wahlkreis 26 (Bad Honnef, Königswinter und Sankt Augustin) für den Landtag kandidiert. Seit 2014 gehöre ich zudem dem Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises an und seit 27.09.2018 darf ich unseren Kreis als zweiter stellvertretender Landrat vertreten. Diese neue ehrenamtliche Aufgabe bedeutet viele interessante Begegnungen in unserem Rhein-Sieg-Kreis. Ich lerne meine Heimat noch besser kennen und freue mich bei zahlreichen Ehe- und Altersjubiläen oder Festveranstaltungen den Rhein-Sieg-Kreis vertreten zu dürfen. Nicht selten entstehen aus dieses Begegnungen neue Ideen für unseren Kreis von Morgen.

 

Beim Frühjahrsempfang der SPD Siegburg
Kreisparteitag der SPD Rhein-Sieg 2018
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Hannelore Mewes